„Habt ihr euch Zwillinge gewünscht?“ – Fragen und Kommentare einer Schwangerschaft 

Selten wurde etwas so oft ungefragt und zuweilen unqualifiziert kommentiert wie meine Zwillingsschwangerschaft. Bei einigen Kommentaren gab es eine überraschende Häufung, andere wiederum waren nur überraschend.

Frau zu Zwillingsschwangeren in der 25. SSW: „Man könnte ja meinen, der Bauch wird von Woche zu Woche mehr!“ …äääh, ja…, ich denke, das soll so.
Hunderte Frauen zu Zwillingsschwangeren in allen Schwangerschaftswochen: „Geniiiiieeeeeß es!!!!“ (Egal was, immer alles genießen, denn bald wird mein Leben ein Tal des Grauens sein.)

Frau zu Zwillingsschwangeren in der 25. SSW: „Du steigst noch Treppen?!“ (Schweben ist mir offengestanden auch vor der Schwangerschaft schon schwergefallen.)

Alle möglichen Menschen, egal welchen Geschlechts, zu den werdenden Zwillingseltern immer wieder in der Schwangerschaft: „Zwillinge? Toll! Dann seid ihr ja auf einen Abwasch mit der Familienplanung durch!“ (Darf man jetzt nicht mehr mehr als zwei Kinder pro Familie haben???)

Frau zu Zwillingsschwangeren in der 22. SSW: „Wann entbindest du denn?“ Zwillingsschwangere: „Das weiß man ja für gewöhnlich nicht.“

Frau zu Zwillingsschwangeren in der 12. SSW: „So schön, wie es rein gekommen ist, kommt es nicht raus.“ (Danke für die Information.)

Frau zu Zwillingsschwangeren in der 18. SSW: „Zweieiig? Dann können sie ja von zwei verschiedenen Vätern sein“ (Ja, war meine Schützenfest-Zeit.)

Zahllose Menschen zu Zwillingsschwangeren während der gesamten Schwangerschaft: „Du musst jetzt für drei essen!“

Zahllose Menschen zu Zwillingsschwangeren während der gesamten Schwangerschaft: „Hallo, ihr Drei!“

Zahllose Menschen zu werdenden Zwillingseltern: „Liegen Zwillinge denn bei euch in der Familie?“

Zahllose Menschen zu werdenden Zwillingseltern: „Habt ihr euch denn Zwillinge gewünscht?“ 

…Zwillinge wünscht man sich nicht, Zwillinge bekommt man geschenkt und anvertraut.

  

16 Kommentare Gib deinen ab

  1. Mama Motte sagt:

    Hihi sehr treffend geschrieben – schön sind auch die Fragen und Kommentare danach, also wenn die Zwillis da sind. Besonders schön die Frage: „Sind das Zwillinge?“ Ich habe auch schon erlebt, dass dann hinterhergeschoben wurde: „die sehen sich ja gar nicht ähnlich“…

    Wir bekommen auch oft zu hören: „Wow, so kleine Zwillingsbabys und dann noch eine 3,5-jährige. Ist doch bestimmt anstrengend“.
    Am allermeisten aber nerven die Leute, die ihren Kopf gleich ungefragt in den Zwillingswagen stecken und so tun als sei ich nicht da und die Kinder anfassen…
    Eins ist sicher: als Zwillingsmama lernt man Menschen kennen (und nicht immer nur nette – obwohl es auch schon sehr nette Menschen und liebe Gespräche mit Fremden gab!!)

    Liebe Grüsse,
    Anna
    http://www.familiemotte.de

    Gefällt 1 Person

    1. doppelkinder sagt:

      Bislang habe ich echt viele nette Menschen getroffen, die ganz verzuckert waren von unseren Jungs…obwohl manchen Standardsprüche – etwa die in Richtung Familienplanung nicht aufhören und weiter nerven! Übergriffig wurde bislang zum Glück niemand, aber die Zwillbos sind ja auch erst neun Wochen alt 😃. Viele Grüße!

      Gefällt mir

  2. Wie gut es tut, zu lesen, dass man mit Zwillingen und diesem ganzen Drumherum nicht alleine ist, sondern durch deine tollen Berichte erfahren darf: wir werden es alle überleben – juppieee. Danke 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. doppelkinder sagt:

      Na zumindest kann ich bislang bestätigen, dass man eine Zwillingsschwangerschaft und die ersten neun Wochen überleben kann! 😂 freut mich, dass es dir hier gefällt!

      Gefällt mir

  3. dashuhn85 sagt:

    Hahahaha das mit dem schweben sind ich super. Ich fänd das wäre auch ne gute alternative wenn man versucht mit zwei kindern gleichzeitig auf dem arm ne treppe hochzugehen… 😄😄

    Gefällt 1 Person

    1. doppelkinder sagt:

      Das hätte was, mit beiden so zu entschweben…dann würd ich mir ’ne Mark im Zirkus dazuverdienen! 😃

      Gefällt 1 Person

  4. „Zwillinge bekommt man geschenkt und anvertraut.“ Sagt alles. 😍

    Gefällt 2 Personen

  5. Oh ja, es gibt solche und solche. Mit der Zeit hilft ein dickes Fell und auf Durchzug schalten. Mit der Zeit erkennt man andere Zwillingseltern am Blick, selbst wenn sie ohne Kinder unterwegs sind. Da ist eine gewisse Schwingung…

    Alles liebe für euch

    Sven

    Gefällt 1 Person

    1. doppelkinder sagt:

      Haha, vielen Dank! Ein paar „Mitbetroffene“ könnten wir in unserem Umfeld noch gebrauchen. Ganz liebe Grüße!

      Gefällt mir

  6. mutterkutter sagt:

    Was für ein grandioser Text!
    Ich war grad zwischen hysterischem Lachen und dem Gedanken: What the fuck?! Schön, wenn die ganze Welt gute Ratschläge und Sprüche auf Lager hat…Ich sage nur: ,Es wird alles anders sein. Ihr werdet euch noch umgucken…!‘ Ach was?!
    Naja, zumindest hat mir kein Fremder an den Bauch gefasst.
    Ein toller Blog!

    LG aus Kiel,
    Doro

    Gefällt 1 Person

    1. doppelkinder sagt:

      Herzliches Danke gleichfalls! …oh ja, sowas habe ich auch oft zu hören bekommen – Eltern werden ist die Einschulung für Große – dann is‘ Schluss mit lustig!!! 😉 klar, es gibt harte Tage und aller Anfang ist schwer, und, und, und, aber ich bin glücklich und finds verdammt oft ganz schön lustig! Alles Liebe in den Norden!

      Gefällt mir

  7. jani sagt:

    Treffend.bin mit eineiigen Jungs schwanger …der Klassiker nachdem man erwähnt dass sie eineiig sind:vielleicht gibt’s ja doch n Pärchen -,-….und der Knaller War neulich :eineiige?ach dann müssen die nach der Geburt noch auseibandergeschnitten werden ?….äääh ja ….babies sind noch nicht da und ich bin jetzt schon von dummen Menschen genervt

    Gefällt 1 Person

    1. doppelkinder sagt:

      Owei, owei – und das wird nach der Geburt nicht unbedingt besser! Aber jetzt erstmal von meiner Seite: Gratulation zur Zwillingsschwangerschaft! Ich wünsch dir alles Gute und wenig Zipperlein. Wann ist es denn soweit? LG

      Gefällt mir

  8. Sabrina sagt:

    Bei uns war es ganz lustig 🙂
    Wir haben uns schon immer Zwillinge gewünscht und erst hat der Arzt gesagt wir würden nur ein Kind bekommen.Dann sind wir am nächsten Tag nochmal zum Arzt und dort hat sich dann herausgestellt dass wir Zwillinge bekommen und dann haben ich und mein Mann uns so arg gefreut dass es nach dem dass es erst hieß das wir 1 Kind bekommen dann plötzlich unsere gewünschte Zwillinge bekommen.
    Grüße Sabrina

    Gefällt 1 Person

    1. doppelkinder sagt:

      Na, das nenne ich aber mal einen Glücksfall!!! 😊

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s