Wenn sich Fuchs und Tiger „Guten Morgen“ sagen – Kindergartenrucksäcke von Affenzahn|PP

WERBUNG
Wir verlassen neuerdings morgens immer zu fünft das Haus. Mads, Pepe und Mama sind hier ja sowieso die feste Besetzung. Und der Zwillbo-Papa, natürlich. Aber der ist längst unterwegs ins Büro, wenn wir losziehen, der zählt also in diesem Fall nicht. Vielmehr spreche ich von Frida und Toni, die jetzt immer mit dabei sind. Frida und Toni? Gab es spontan noch mal Zwillingszuwachs und hat Frau Doppelkinder jetzt ein Busunternehmen, um die Bagage zur Tagesmutter zu kutschieren?! Wenn ich an dieser Stelle für Enttäuschung sorge, so tut mir das aufrichtig leid. Jedoch wäre es für meinen Teil in Ordnung, wenn es bei der einfachen Zwillingserfahrung bliebe – nur so nebenbei, liebes Schicksal. Frida und Toni sind um einiges pflegeleichter als frisch gelieferte Zwillinge, jedoch auch ziemlich niedlich.

Zwillbos in Begleitung.

Es handelt sich bei den Beiden um Kindergartenrucksäcke von Affenzahn, die den Zwillbos jetzt jeden Tag auf dem Weg in die Betreuung den Rücken stärken. Frida Fuchs ist feuerrot und war auf den ersten Blick Mads‘ große Liebe. Schließlich geht Papa morgens auch mit einem roten Rucksack aus dem Haus, das kann also nicht verkehrt sein. Toni Tiger ist dunkelblau, und ich glaube, er kann Pepe sowohl ein paar seiner Raubtierkräfte abgeben als auch ziemlich beruhigend wirken. Schließlich fällt dem Erstgeborenen der Abschied vom vertrauten Alltag etwas schwerer als seinem Bruder. Doch davon an anderer Stelle mehr.

Ich packe meinen Koffer…

Dem Mann und mir hat die Idee von Rucksäcken, die die Jungs morgens mitnehmen können, ziemlich gut gefallen. Unsere Kinder sind große Fans von ritualisierten Abläufen, und insbesondere in dieser Zeit des Umbruchs können vertraute Strukturen und symbolische Dinge sie gut unterstützen. Eine Tasche oder ein Rucksack, den man jeden Morgen zu Hause mit wichtigen Dingen ausstattet [Autos, Brotdosen, Küssen von Mama, einer Extra-Portion Mut], und dann mit hinaus ins Leben trägt, nimmt einem bestimmt nicht jede Unsicherheit. Doch ich glaube, dass er den Kindern helfen kann, ihren „neuen Job“ wichtig zu finden und eben ein Stück Heimat und einen kleinen Freund dabei zu haben. Die Zwillbos jedenfalls sind stolz wie Bolle auf ihre „Ucksäcke“. Frida und Toni übernachten also auch gerne mal mit im Bett oder verbringen den Nachmittag mit Mads und Pepe auf dem Roller.

Gerne auch ganztags zusammen unterwegs.

Ich mag die tierischen Freunde von Affenzahn aus folgenden Gründen besonders: Sie sind gut und klug verarbeitet. Sie passen ergonomisch angenehm auf Kleinkinder-Rücken und bleiben dank des höhenverstellbaren Brustgurts auch dort. Die Schulterträger sind gepolstert, und die Tiere sind mit Reflektoren ausgestattet, so dass sie auch in Dämmerung und Dunkelheit gut gesehen werden können. Das Lieblingsdetail der Jungs – neben Augen, Ohren und Pfoten: die Zunge mit dem Namensschild, die man so schön herausziehen und schnacken lassen kann. Bei Draufgängern wie Mads und Pepe muss ein Gepäckstück schon etwas robuster sein, doch ich habe den Eindruck, dass Frida und Toni einige Zwillbo-Raufereien überstehen können.

Gut gegurtet.

Mein persönlicher Faible liegt in der nachhaltigen Produktionsweise des deutschen Unternehmens: Affenzahn ist Partner von bluesign®. Die Organisation bringt Textilhersteller, Chemielieferanten und Marken zusammen, um eine gesunde, verantwortungsbewusst agierende und gewinnbringend arbeitende Textilindustrie zu fördern. Für die Produkte werden beispielsweise auch Stoffe aus recycelten PET-Flaschen verwendet.*

 

+++ INFO +++
Toni, Frida und der Rest der „Kleine Freunde“-Gang eignen sich für Kinder von 1 bis 3 Jahren. Sie wiegen 200 Gramm und fassen 4 Liter. Maße: 17 x 11 x 25 cm.
Affenzahn hat noch viele weitere Produkte, auch für ältere Kinder, im Programm.

 

(*Quellen: bluesign.com, Affenzahn)

One Comment

  1. Ist ja lustig!
    Also erstens, ich lese seit meine Jungs auf der Welt sind immer mal wieder in seinem Blog. Durch den von dir beschriebenen 24h allzeit-job komme ich nicht immer dazu, aber wenn ich mich Frage, wie läuft sowas bei anderen, dann Lande ich bei dir.
    Und ja! Du gibst mir Mut und Kraft für den Alltag und zauberst auch mal ein Lächeln. Doch am besten ist ob fühle mich verstanden. Oft denke ich du schreibst über mein Leben. Meine Jungs sind übrigens im August 2016 geboren.
    Wir haben sogar eine gemeinsame Bekannte. Egal…
    Jetzt muss ob doch feststellen, dass ihr ganz zufällig die gleichen Rucksäcke habt. Ok, wie haben andere Tiere, Frosch und Löwe, aber Affenzahn rules.
    Für meine Jungs sind sie klasse zum Einkaufen, Sammeln aber auch zur Kita dürfen sie nicht fehlen.
    Ich lese immer in eurer Vergangenheit, also Alter meiner Kinder und etwas darüber hinaus… mal schauen was also noch folgt!
    Liebe Grüße aus Nürnberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.