Mit Kind, Teddy und dem Herzen voller Mut auf Weltreise: Bärti muss mit!

WERBUNG
Janina Breitling ist Journalistin. Sie ist Weltreisende mit dem Herz einer Abenteurerin. Und Janina ist Mama. Alleinerziehend. Mit ihrem Sohn Maxi hat sie sich 2016 auf den Weg gemacht, hat in Deutschland die Zelte abgebrochen und ist einer tiefen Sehnsucht ihres Herzens gefolgt: Hinaus in die Welt. Mit ihrem Sohn. Bevor das Schulsystem Reisezeiten und Tagesabläufe vorgibt.

Unauslöschliche Erinnerungen sammeln

Janina hat das gewagt, was bei vielen nur ein immer währender Traum bleibt: Sie hat abgewägt, was ihrem Kind den größtmöglichen Schatz an Erfahrung und Weltsicht schenken und ihnen gemeinsam unauslöschliche Erinnerungen ins Herz legen kann. Und dann hat sie allen Mut, den sie kriegen konnte, gefasst und ist los.

Um die Welt. Mit Maxi. Mit dessen grenzenloser Begeisterung. Mit Teddy Bärti, Rucksack, schmalem Budget und einem Plan. Dem Plan, von überall in der Welt arbeiten zu können, um die Reise zu finanzieren. Dafür brauchen wir Journalisten oftmals nicht mehr als einen Computer, der mitreist.

Arbeiten? Auf der ganze Welt – zum Beispiel in Australien. Foto: Janina Breitling

Zwei Jahre lang sind Mutter und Sohn in der Welt unterwegs. Durchstreifen Indonesien, Australien, die Mongolei, Mexiko, die Karibik und weitere Länder und Inseln. Das Faszinierendste überall? Die Menschen, die sie dort in ihre Häuser, Zelte und in ihre Leben einladen.

Janinas Podcast und Blog

Ich habe Janina 2016 in einem Podcast-Interview „kennengelernt“ – so wie man einen Menschen kennenlernt, der mit dem, was er tut, die Sehnsucht wachkitzelt, die im eigenen Herzen wohnt. Janina nimmt während ihrer Reise selbst Tausende Hörer und Leser mit, in ihrem eigenen Podcast „Bärti on Air“ und auf dem Blog „Bärti muss mit“.

Jetzt ist ihr erstes Buch erschienen. Ein Buch, in dem sie noch mehr Reiselust weckt. In dem sie Mut macht und wunderbare erlebte Geschichten erzählt. In dem sie zeigt, was mit Kind alles möglich ist. In dem sie zeigt, DASS es möglich ist. Was sie dabei riskiert hat? Im Grunde nur den Verlust alter Strukturen, gesellschaftlicher Vorgaben, die uns oft diktieren, wie wir zu leben haben, obwohl unser Herz uns etwas ganz anderes sagt.

Denn wenn Janina und Maxis Geschichte eines zeigt: Sie waren stets sicher. Sie waren stets behütet von Menschen, die alles mit ihnen geteilt haben, obwohl sie selbst so wenig besitzen. Sie sind stets in Verbindung geblieben. Mit der Familie, mit Freunden, mit Menschen, die ihnen wichtig sind. All das geht. Mit Kind. Mit Kindern. Denn Janina und Maxi sind nicht die einzige Familie, die in der Welt unterwegs ist. Es ist möglich. Das spüre ich um so stärker, seitdem ich Janinas Buch gelesen habe.

„Bärti muss mit! Wie mein Sohn, sein Teddy und ich die Welt erkunden“ nimmt all diejenigen an die Hand, die sich tief im Herzen wünschen, gemeinsam mit ihren Kindern die Welt zu entdecken. Und sie erzählt all denen wunderschöne, oftmals zu Tränen rührende Geschichten, die Abenteuer lieben, aber tief in ihrem Leben zu Hause verwurzelt sind. Denn das alles ist okay. Immer. So lange es Eltern und Kinder glücklich macht und der eigenen Landkarte der Zufriedenheit entspricht.

Andere Länder, andere Fahrzeuge: Maxi in Laos. Foto: Janina Breitling

 

Ich darf Janinas und Maxis Erlebnisse mit euch teilen und ein Exemplar ihres Buches verlosen – aber Vorsicht: Es kann tiefe Sehnsüchte nach der Welt auslösen! 

Dieses Gewinnspiel ist beendet.

Du möchtest die Chance haben, das Buch zu gewinnen? Dann hinterlasse bis Freitag, 2. August 2019, einen Kommentar unter diesem Artikel.

Teilnehmen kann jeder, der älter als 18 Jahre ist. Den Gewinner – der darüber hinaus noch eine E-Mail von mir erhält – veröffentliche ich als Kommentar unter diesem Artikel sowie in einem separaten Facebook-Post namentlich (mit der Teilnahme erklärst du dich damit einverstanden). Kann ich innerhalb einer Woche keinen Kontakt zu dem Gewinner herstellen, verfällt der Gewinn. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. VIEL GLÜCK!

16 Comments

  1. Hut ab! Das klingt nach Abenteuer. Ich selbst bin eher der Routine-Typ und würde so eine Reise nicht antreten, aber von Abenteuern anderer zu lesen würde ich sehr gerne.

  2. Werfe mich in den Lostopf.
    Habe zwar seit leider seit die Kinder da sind kein Buch angerührt, aber das wäre ein Versuch sich wieder mehr Zeit dafür zu nehmen. 😊

  3. Das klingt spannend. Da ich selber schon lange von einer Weltreise träume, aber zu feige bin, alles zu schmeißen, würde ich liebendgerne das Buch gewinnen und mich vom Gegenteil überzeugen zu lassen.

  4. Ich springe auch gerne in den Lostopf. Alleinerziehend dieses Abenteuer zu wagen, hat wirklich Respekt verdient!!
    Ich bin sehr gespannt auf das Buch!

    1. Hallo liebe Jenny, herzlichen Glückwunsch, du hast das Buch gewonnen. Ich habe dir auch schon eine Email dazu geschrieben. Viele liebe Grüße, Juli

  5. Ich folge Janina schon seit längerem, war übers Handy zu Beginn auf Bali dabei, dann in Australien, Nordamerika,… an die Mongolei kann ich mich noch sehr gut erinnern, weil: super beeindruckend! freue mich aber für sie, dass sie offensichtlich auf Bali glücklich angekommen scheint.
    Hätte jetzt so gerne das Buch dazu.

  6. Vor der Geburt unserer Zwillinge haben wir das Reisen in die Ferne so sehr geliebt. Wir können es nicht abwarten, bis die beiden alt genug sind…um wieder dort anzuknüpfen. Vielleicht gibt das Buch uns schon ein paar Inspirationen :)

  7. Ein tolles Gewinnspiel und bei Büchern muss ich einfach mitmachen. Mit unseren drei Jungs wollen wir auch mal reisen, aber ich traue mich bisher nicht weit, hab ich alleine schon nicht. Ich bin ganz gespannt und würde gerne den nötigen Tritt bekommen, mutiger zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.