Browsing Category: Alltag

Unser Treppenhaus – Moloch und Kleinkind-Eldorado

Unser Treppenhaus ist ein Moloch. Es ist eine Mischung aus Durchgang, Abstellkammer, Wohnraumerweiterung und volkstümlichem Museum. Letzteres findet in der geschmacklichen Besonderheit einiger Hausbewohner bezüglich der im Treppenhaus zur Schau gestellten Dekorationsartikel seinen Ursprung. Wir wohnen unterm Dach. Das bedeutet, den Hauptverkehrsweg der Zwillbos säumen zwei Etagen voller Verlockungen. Treppab haben die Herrschaften meistens noch […]

Heute bin ich mir nicht genug

Ich fühle mich heute als Mutter nicht genug. Nicht geduldig genug. Nicht liebevoll genug. Nicht gut genug. Nicht phantasievoll genug. Nicht einfühlsam genug. Nicht Waldorf genug. Nicht Montessori genug. Nicht bindungsorientiert genug. Nicht Weltfrieden genug. Ich find’s selbst fast bescheuert, denn es gab “nur” zwei Situationen, die mies gelaufen sind, und die versalzen mir die […]

Die Zwillbos bringen die kosmische Ordnung ins Gleichgewicht

“Ma” ist der erste, nach dem Pepe morgens fragt, wenn er und sein Bruder nicht im selben Zimmer geschlafen haben. “Ma” gehört neben ihn in den Kindersitz, in den Kinderwagen und in den Hochstuhl. “Ma” hat sich zwar im Bauch ganz schön breit gemacht, aber das trägt Pepe seinem “jüngeren” Bruder nicht nach. Sie sind […]

Wie ich mitten im Stress mir selbst begegnete

Kinder bringen einfach unsere persönlichen, mit großer Sorgfalt vertuschten Baustellen zum Vorschein. So sehr ich auch manchmal versuche, so zu tun als bemerkte ich das gar nicht, so muss ich doch gestehen, dass ich mitten im Klischee immer wieder mir selbst begegne.  Gestern Abend hat sich bei uns spontan Besuch angekündigt. Eine gute Freundin war […]

Lebensverändernde Maßnahmen

14 Monate lang waren wir ganz, ganz viel zu viert. Der Zwillbo-Papa hatte sich einst, noch vor Geburt der Doppelkinder, aufgemacht, nach einigen Job- und Arbeitsjahren eine Hochschule zu besuchen. Das schmälerte auf der einen Seite den Inhalt unserer Haushaltskasse – obschon er auch währenddessen noch viel gearbeitet hat. Doch es brachte uns als Familie […]

Es wird besser. Und anders.

Im Elternkosmos kursiert ein Satz, über dessen wahre Funktion ich mir lange nicht im Klaren war. “Es wird nicht leichter, es wird nur anders”, lautet dieser. Wann auch immer ich damit im vergangenen Jahr belehrt wurde – jedes Mal gingen die Worte mit einem dezent süffisanten, leicht überheblichen, etwas gönnerhaftem Unterton einher. Selbstverständlich kann nur […]

Schleppen für Fortgeschrittene: Vom Dachgeschoss bis auf die Straße

Als die Zwillbos in Sachen Motorik noch nicht wesentlich mehr Pfeile im Köcher hatten als etwas hakelig nach einem O-Ball oder einer Rassel zu greifen, war es relativ simpel, die Herrschaften aus unserer Wohnung im zweiten Stock in den Kinderwagen und damit vor die Haustür zu bugsieren: Sie lagen muckelig warm eingepackt in ihren Wannen. […]

Mutter mit Zwillingen im Bett Doppelkinder

“Zwillinge? Wie schafft man das eigentlich?!”

Eine Antwort vorweg: Ich weiß es eigentlich selbst nicht genau. Aber plötzlich ist zwischen Windeln wechseln, stillen, füttern, verliebt und verzweifelt sein, mit anderen Eltern lachen und klagen das erste Zwillbo-Lebensjahr vorüber. So sehr unser Alltag auch immer wieder auf dem Kopf steht, ich denke, eines kann dem Zwillbo-Papa und mir niemand mehr nehmen: Das […]