Browsing Category: Mamaleben

Das dreier Gespann

Wo die wilden Kerle wohnen – mein Leben mit Jungs

Es ist gut, dass wir mit unseren Kindern wachsen. Meist schon in der Babyzeit müssen wir schmerzhaft lernen, Vorstellungen über das Mama-Dasein loszulassen und in der Realität anzukommen. Oftmals geht das nicht komplett ohne Schmerz einher. Wir haben Erwartungen, Wünsche, Träume und Hoffnungen, die sind in uns gewachsen – oftmals von unseren frühesten Lebenstagen an. […]

Lass Menschen auf den billigen Plätzen keine teure Meinung über dich haben

Vermutlich gibt es wenige Lebensbereiche und Zeiten, in denen wir mehr ungefragte Meinungen, kritische Äußerungen, blöde Kommentare, gut gemeinte Ratschläge und schmerzhafte Vorwürfe einsammeln, als in Eltern- und Schwangerschaft. Sobald wir eine Familie gründen oder gegründet haben, sind wir augenscheinlich öffentlich zum verbalen Abschuss freigegeben. Es beginnt in der Schwangerschaft und endet – möglicherweise nie. Zumindest […]

Familienbett, Kinderzimmer, durchschlafen

Schlafen die Kinder im Kinderzimmer? Nur wenn ich das auch tue…

Irgendwann hat sich zwischen dem Mann und mir die Kommunikation geändert. Wir fragten einander nicht mehr „Wie hast du geschlafen?“, sondern „Wie war deine Nacht?“ – in der Regel mit vorsichtigem Unterton. So als würde man sich im Winter zaghaft auf sehr dünnem Eis bewegen. Denn die Nächte mit Zwillingsbabys waren halt erstmal irgendwie. Schlaf […]

Fastfood, Übelkeit, Schwangerschaft

Übelkeit in der Schwangerschaft – was hilft wirklich?

In der ersten Woche nach meinem positiven Schwangerschaftstest bin ich in freudiger Hoffnung. In doppelter Hinsicht – wobei ich nicht die Aussicht auf eine weitere Zwillingsschwangerschaft meine. Mir ist schlicht und ergreifend kein bisschen übel. Ich entwickele wilde Theorien, zu denen nur ein weibliches Gehirn in der Lage ist: Bei den Zwillingen war mir echt […]

Kind fragt, Mutter denkt: „Mama, was ist eigentlich reich?“

Ich liebe die Fragen, die meine dreijährigen Söhne stellen. Zumindest meistens. Sie sind nicht immer bequem, bringen mich aber so, so oft dazu, meinen Blick auf die Welt zu hinterfragen, zu reflektieren und zu einem neue Ergebnis zu kommen. Philosophische Gespräche zum Frühstück „Mama“, fragt einer der Zwillinge neulich beim Frühstück, „was ist eigentlich ‚reich‘?“ […]

Sag ja zu Dir und Deiner Schönheit – Mode spielt für Mamas eine Rolle

Ich stehe morgens vor dem Kleiderschrank und weiß mal wieder nicht, was ich anziehen soll. Also Jeans und T-Shirt. Ist ja auch praktisch als Mama. Oder ist es nur praktisch, weil ich ansonsten irgendwie weder einen Plan noch die passenden Teile habe, um mal etwas Anderes anzuziehen? Natürlich, auch ich habe heute bedeutet weniger Zeit […]