Browsing Category: Mamaleben

Ein Morgen mit den Zwillbos – oder wie ich einmal für einen Marathon trainierte

Es ist 4.56 Uhr. Neben mir dreht sich jemand, nimmt den Schnuller aus der Schnute und macht leise „Blappblappblapp“. Wo der Schnuller jetzt schon mal aus der Schnute ist, kann man ihn auch ruhig mal über den Holzrahmen des Betts ratschen, denkt sich das Kind offenbar. Die Augen muss man dazu nicht öffnen. „Shhhhhhshhhhhshhhhhhhhhhhhhh“ mache […]

Spaß am Dienstag

Es gibt eine neue Institution im Hause Doppelkinder. Am Dienstagnachmittag hab ich frei. Am Dienstagnachmittag übernimmt der Zwillbo-Papa die wilde Bande. Am Dienstagnachmittag habe ich freie, unstrukturierte Zeit [so nennt meine Ärztin das].  Es ist so…still… Leute, lachende Kinder sind was feines. Genauso wie überschwängliche Spuckeküsse von Babys und verschmierte Breischnuten. Aber wie grandios und […]