Mein Körper und ich – ein Weg zu mir

Manchmal wünsche ich mir, ich hätte mein Körpergefühl von heute schon früher gehabt. So vor 10 oder 15 Jahren etwa. Aber da hatte ich keine Zeit, mich in meiner Haut wohl zu fühlen, die Straffheit meines Bindegewebes zu schätzen oder zu feiern, dass meine Brüste dem Kinn näher sind als dem Bauchnabel. Nein, da war […]

Mittagsschlaf – zwischen Auszeit und Vollkatastrophe

Als die Kinder noch nicht zur Tagesmutter gingen war er für mich existenziell: der Mittagsschlaf. Nicht meiner, sondern der meiner Söhne. Als Zwillingsmama trat ich täglich in der Königsdisziplin an. Damit ich selbst auch nur einigermaßen zur Ruhe kommen, meiner Arbeit nachgehen oder den Küchenfußboden von Brei und angelutschten Dinkel-Nudeln befreien konnte, galt es immer, […]

Vermissen Mädchen-Papas Abenteuer? Von „Luusmeitlis“ und Bausteinen

Warum ist das so? Warum erwartet gefühlt eigentlich jeder Zweite, dass sich ein werdender Vater unbedingt einen Sohn wünscht? Beziehungsweise: Warum erhält man als Vater fast schon Mitleid, wenn man drei Töchter hat? Oftmals schwingt so etwas mit wie „Du Armer, jetzt kannst du dir deine Männer-Sachen mit dem Nachwuchs abschminken.“ Meine Antwort  lautet dann […]

doppelkinder-Talk: DKT#11|Freilaufende Zwillinge – mit Kleinkindern unfallfrei durch den Straßenverkehr

Ich habe mich vor ihr gefürchtet und ihr still zitternd entgegengebangt, als meine Zwillinge noch kleine hutzelige Babys waren: die Zeit, in der die Kinder selbstständig laufen und diese Errungenschaft der Evolution auch immer und überall auskosten möchten – mal abgesehen von Treppenhäusern und wenn ich beide Arme mit Einkäufen beladen habe. Mittlerweile sind wir […]

Sieben gute Gründe für einen Großfamilien-Urlaub

Es gibt bestimmt Menschen, die sich freiwillig eher einer ausgiebigen Wurzelbehandlung unterziehen würden als mit der Verwandtschaft weg zu fahren – und dann auch noch in einen Großfamilien-Urlaub. Denn wir sind beispielsweise echt viele! Doch vorausgesetzt, die Sippschaft steht sich einigermaßen nahe und das Ferienhaus, der Campingplatz oder die Urlaubswohnung sind groß genug, kann das […]

Schicksalsjahre einer Zwillingsmutter

Ihr lest hier vom (Über-)Leben mit Kindern – zwei Kindern. Zwillingen. Von aktiver Krisenbewältigung, wenn das Butterbrot falsch halbiert wurde, und von tagesrettenden Sofortmaßnahmen, wenn die Nacht mal wieder mehr Unterbrechungen als Stunden hatte...

Hier gibt es wenig Mama-Plüsch, weil das Elternsein noch viel mehr mit sich bringt – Stöcke, Spucke, Krümel, volle Windeln, benutzte Taschentücher...

Du suchst jemanden, der dir verrät, wie das Leben mit Kindern wirklich ist? Herzlich willkommen, dann bist du hier genau richtig! Ich bin Journalistin und tue, was ich am besten kann: Ich erzähle aus unserem Leben mit unseren zweieiigen Zwillingssöhnen.

Vorstellung zur Geburt – oder: das Hobbitkrankenhaus 2.0

In der 35. SSW machen der Zwillbo-Papa und ich uns noch einmal auf den Weg in das Hobbit-Krankenhaus. Geburtsanmeldung steht auf dem Plan. Das ist nichts, was in allen Schwangerschaften und Krankenhäusern hier zwingend erforderlich ist. Doch Zwillingsmutterschiffen und anderen Frauen mit besonderen Schwangerschaften ist ein solches Vorgespräch empfohlen, einfach damit man sich zum großen […]

Watsu – oder die Wasserentspannung für Walfisch-Schwangere

Wer hier öfter mitliest weiß, dass ich mental zwischen Hippie und Heavy Metal schwinge. Ich kann mich manchmal gut auf ein bisschen Esoterik einlassen, hab aber trotzdem auch ganz gerne Bodenkontakt. Den habe ich allerdings im Zuge der Geburtsvorbereitung zwei Mal freiwillig aufgegeben und mich von einer Watsu-Therapeutin zu Wasser lassen… äh… lassen.  Tiefenentspannung Watsu […]

Wieso ist am Ende der Kraft noch so viel Schwangerschaft übrig?

Ich bin nicht ins Sommerloch gefallen. Da passe ich nämlich nicht mehr rein. Vielleicht hat die Schwangerschaftsmoral einfach allmählich das Ende der Fahnenstange erreicht – obschon so eine Fahnenstange mit einer personifizierten Moral meines Umfangs abknicken würde wie ein Grashalm im Wind. Irgendwie ist das vorherrschende Gesamtgefühl der letzten Tage eher mies und zäh. Ich […]

Dafür kann ich nichts, das sind die Hormone!

Mental angestupst von der Blogparade aus dem Hause Glucke und so und kalinchens hier ein kleiner Abriss dazu, was Schwangerschaftshormone mit einem anstellen können – #hormonediekeinerbraucht. Von Übelkeits- und Erschöpfungsattacken muss ich vielen Menschen nix erzählen –  wem das völlig fremd ist, der informiere sich bitte hier. Neue Mut zur Wut Am gravierendsten äußerte sich […]

Klinik-Tourismus 2.0

Mehr aus Neugier denn mit ernsthaften Entbindungsabsichten haben wir uns kürzlich in das riesige hiesige Klinikum hier um die Ecke gewagt. Dort stand zufällig gerade eine Info-Veranstaltung an und wir hatten zufällig gerade nichts besseres zu tun – Gelegenheit macht Klinik-Tourismus. Ich hatte ein wenig die Befürchtung, dass die Mehrlings-Spezialisten mich und meinen 32. Schwangerschaftswoche-Zwillingsbauch […]

Ode an meinen Arzt

Nachdem ich – nunmehr in der 32. Schwangerschaftswoche – das Internet rauf und runter gelesen habe, stets auf der Suche nach Berichten über Zwillingsschwangerschaften, und mich mit diversen anderen werdenden und gewordenen Müttern ausgetauscht habe, stelle ich fest: Mein Frauenarzt ist ein ziemlicher Knüller! Von Beginn meiner Schwangerschaft an ist er total lässig gewesen und […]

Liebster Award

   Hallo Freunde! Ich freu mich und bin total überrascht, denn die liebe Ella von zwillingerig hat mich für den Liebster Award nominiert. Ich bin ja ziemlich neu in dem Geschäft und musste mich erstmal kurz schlau machen, worum’s eigentlich genau geht – zum Glück hat Ella das auf ihrem Blog gut erklärt, so dass […]

Klinik-Tourismus 1.0

Die Zeit des Klinik-Tourismus‘ hat begonnen! Bislang waren der Zwillbo-Papa und ich in dieser Hinsicht ein wenig unmotiviert. Das fällt beim Info-Abend im anthroposophisch angehauchten (eher sehr stark angepustet) Krankenhaus auch prompt auf, mein Bauch ist wohl der voluminöseste, aber hey – da sind ja auch zwei drin! Etliche der werdenden Mütter sehen gerade mal […]

Zwillingsgeburt – aber wo?

Je näher der errechnete Geburtstermin der Zwillinge rückt, desto klarer wird mir, dass die beiden wohl weder vom Storch noch von dhl gebracht werden – wobei letzteres bei der aktuellen Streiklage auch unschön wäre. Wer weiß, in welchem Zwischenlager meine Kinder dann am Ende ausharren müssten. Ich muss wohl also selbst an’ne Schüppe (wie man […]