Welche Mama braucht schon Kraft?! Komm zum MOM-Power Day

[Anzeige] Du bist eine Mama. Von einem, von zwei, von drei, vier – Ja, vielleicht von fünf Kindern oder mehr. Du arbeitest. Oder Deine Arbeit liegt darin, komplett für Deine Familie da zu sein. Deine Bude sieht vielleicht nicht so aus wie einer dieser schwarz-weiß-grauen-mit-ein-bisschen-Kupfer-und-Wimpelkette-dran-Setzkästen von Instagram, aber sie ist voller Liebe, weil Du sie […]

Kann Kranksein manchmal auch ein Glücksfall sein?

Die Zeit zwischen den Jahren – das sind die Tage, so sagen die Menschen gerne – denen ein ganz besonderer Zauber inne wohnt. Dieser ganz besondere Zauber kam bei uns in Form einer Magen-Darm-Grippe – ich – und eines Fieberschubs bei einem der Söhne daher. Ich glaube, ich erzähle hier niemandem etwas Ungewöhnliches. Wenn ich […]

Nightmare on Dorfstraße – der Dunkelheit begegnen

Und, was lebt bei euch so im Kinderzimmer, wenn es dunkel wird? Drachen? Räuber? Schlangen? Bei mir selbst waren es Krokodile. Die fiesen Echsen lauerten ständig direkt unter meinem Bett, sobald die Nachttischlampe ausging. Unzählige Male musste ich mich jeden Abend von ihrer Nicht-Existenz überzeugen, bevor ich Gewissheit hatte und beruhigt einschlafen konnte. Das mit […]

Podcastpreis-Nominierung – meine Wiedergutmachung?

Leute, ich muss Euch jetzt echt mal mit in eine dunkle Zeit meines Lebens mit hineinnehmen: die Zeit der Bundesjugendspiele. Es ist mir ein Rätsel, warum das Bildungsministerium es damals wie heute für eine gute Methode hält, Kindern den Spaß an Bewegung durch Veranstaltungen näher zu bringen, die ungefähr so verlockend sind wie ein eitriger […]

Weihnachtswünsche, die ich niemals vergessen werde

[Werbung, Verlinkung anderer Blogger/Autoren] Lange habe ich überlegt, wie ich Euch schöne Weihnachten wünschen kann. Doch das muss ich in diesem Jahr gar nicht alleine tun. Doro, Herausgeberin des Online-Mamamagazins Mutterkutter hat mich an einem wunderschönen Projekt teilnehmen lassen, das die allerschönsten Wünsche von vielen tollen Menschen vereint. Doch „Herzenswünsche“ ist nicht irgendein Weihnachtswünsche-Video. Doro […]

Ziele helfen Dir, auf Deinem richtigen Weg zu bleiben

Hey Mädels – und Jungs ;-) –  heute habe ich einen Gastbeitrag von meiner Freundin Mareike von #teamstreber für Euch im Weihnachtsgepäck. Mareike ist Webdesignerin, Blog-Coach, zweifache Mama, Marketing-Genie UND meine ganz persönliche Botschafterin des Universums. Denn wann auch immer ich im Alltagstrott Verschütt zu gehen drohe, erreicht mich eine aufrüttelnde Nachricht aus Büttelborn – […]

Autofahren mit Kindern – wie Kuscheln mit einem Seeigel

[enthält Werbelinks] Früher bin ich ins Auto gestiegen und losgefahren: Tür auf, Popo auf den Sitz, Tür zu, Schlüssel ins Schloss, anschnallen, Schlüssel rumdrehen, losfahren, Ende des ersten Aktes. Vielleicht habe ich mich unterwegs mal aufgeregt, weil ich im Stau stand, weil ich alle Ampeln in rotem Zustand mitgenommen habe oder weil alle anderen so […]

Mom Empowerment

Hier gibt es wenig Mama-Plüsch, weil das Elternsein noch viel mehr mit sich bringt – Stöcke, bespuckte T-Shirts, Krümel, volle Windeln, benutzte Taschentücher... Du suchst jemanden, der die Wahrheit über Leben mit Kindern erzählt? Herzlich Willkommen, dann bist du hier genau richtig! In unserer Familie ist es mal scheußlich, mal schön – manchmal genau zur gleichen Zeit. Du bist also nicht allein im Chaos, schnapp Dir einen Kaffee, lass die Wäsche liegen und lehn Dich zurück! Ich freu mich, das Du hier bist!

Dafür kann ich nichts, das sind die Hormone!

Mental angestupst von der Blogparade aus dem Hause Glucke und so und kalinchens hier ein kleiner Abriss dazu, was Schwangerschaftshormone mit einem anstellen können – #hormonediekeinerbraucht. Von Übelkeits- und Erschöpfungsattacken muss ich vielen Menschen nix erzählen –  wem das völlig fremd ist, der informiere sich bitte hier. Neue Mut zur Wut Am gravierendsten äußerte sich […]

Klinik-Tourismus 2.0

Mehr aus Neugier denn mit ernsthaften Entbindungsabsichten haben wir uns kürzlich in das riesige hiesige Klinikum hier um die Ecke gewagt. Dort stand zufällig gerade eine Info-Veranstaltung an und wir hatten zufällig gerade nichts besseres zu tun – Gelegenheit macht Klinik-Tourismus. Ich hatte ein wenig die Befürchtung, dass die Mehrlings-Spezialisten mich und meinen 32. Schwangerschaftswoche-Zwillingsbauch […]

Ode an meinen Arzt

Nachdem ich – nunmehr in der 32. Schwangerschaftswoche – das Internet rauf und runter gelesen habe, stets auf der Suche nach Berichten über Zwillingsschwangerschaften, und mich mit diversen anderen werdenden und gewordenen Müttern ausgetauscht habe, stelle ich fest: Mein Frauenarzt ist ein ziemlicher Knüller! Von Beginn meiner Schwangerschaft an ist er total lässig gewesen und […]

Liebster Award

   Hallo Freunde! Ich freu mich und bin total überrascht, denn die liebe Ella von zwillingerig hat mich für den Liebster Award nominiert. Ich bin ja ziemlich neu in dem Geschäft und musste mich erstmal kurz schlau machen, worum’s eigentlich genau geht – zum Glück hat Ella das auf ihrem Blog gut erklärt, so dass […]

Klinik-Tourismus 1.0

Die Zeit des Klinik-Tourismus‘ hat begonnen! Bislang waren der Zwillbo-Papa und ich in dieser Hinsicht ein wenig unmotiviert. Das fällt beim Info-Abend im anthroposophisch angehauchten (eher sehr stark angepustet) Krankenhaus auch prompt auf, mein Bauch ist wohl der voluminöseste, aber hey – da sind ja auch zwei drin! Etliche der werdenden Mütter sehen gerade mal […]

Zwillingsgeburt – aber wo?

Je näher der errechnete Geburtstermin der Zwillinge rückt, desto klarer wird mir, dass die beiden wohl weder vom Storch noch von dhl gebracht werden – wobei letzteres bei der aktuellen Streiklage auch unschön wäre. Wer weiß, in welchem Zwischenlager meine Kinder dann am Ende ausharren müssten. Ich muss wohl also selbst an’ne Schüppe (wie man […]

Nächster Halt: Mutterschutz

Jetzt ist es also so weit: Ich nehme Abschied von meiner Arbeit, von meinem Arbeitsplatz und von meinen Kollegen. Als es mir zu Beginn der Schwangerschaft so unfassbar übel ging, hätte ich mir nicht vorstellen können, in die Redaktion zurückzukehren, jeden Tag 75 Kilometer hin und zurück zu fahren und dazwischen acht Stunden Zeitung zu […]

Abschied

Es war eine schwierige Woche im zukünftigen Zuhause der Doppelkinder. Ich hatte mir irgendwo einen blöden Husten eingefangen, und meinem Magen ging es irgendwie auch nicht so gut. Das alles hat sich nicht hochdramatisch angefühlt, aber ich war ganz schön geplättet und musste viel Zeit im Bett und auf dem Sofa verbringen. Ich bin eine […]