Die Bastel-Allergie

Ich hasse es. Ja, ich hasse es zu basteln! Ganz ehrlich. Basteln geht für mich gar nicht. Aber nein, liebe bastelfreudigen Väter und Mütter. Das hier wird keine Hate-Night-Nummer á la Serdar Somuncu. Ich will Euch auch gar nicht angreifen. Vielmehr bewundere ich Euch. Denn Ihr könnt etwas, das kann ich so gar nicht – […]

Schübe – wenn die kleinkindliche Entwicklung Samba tanzt

Wie in jedem Nischen-Bereich im Leben verwenden auch Eltern gerne fachspezifische Ausdrücke. [Werbung, enthält affiliate Links] Beikost zum Beispiel. PEKiP. Bedürfnisorientiert. Oder eben Schub. Ich wüsste nicht, dass mir zu kinderlosen Zeiten Mal der Begriff „Schub“ untergekommen wäre. Natürlich war er in meinem Wortschatz angelegt, aber mit einer etwas anderen Bedeutung. JETZT ALS PODCAST ANHÖREN: […]

Finaler Schlag gegen Infekte mit Kurkuma-Ingwer-Tee: ein Spezialrezept

Nach zehn Tagen Viren-Dauerfeuer auf meine körpereigene Abwehr kriecht mein Immunsystem nun heulend, die weiße Taschentuch-Fahne schwenkend auf Knien unter dem Küchentisch hervor. Kapitulation. Ich ergebe mich, wimmert es. Wie ein Hüpfburg, die Klammerblues mit einer Nagelpistole getanzt hat, sackt mein Viren-Schutzschild in sich zusammen. Meine gesundheitlichen Abwehrlinien werden so licht wie das Haupthaar eines alternden […]

Superhelden – Tausche Cape gegen Armband!

Werbung [in eigener Sache] Kurz vor der ersten Aktion #superheldin war ich ziemlich unsicher. Ich hatte KEINE Ahnung, ob ich mit meinem Ansinnen überhaupt irgendjemanden erreiche. Ob es noch jemanden da draußen gibt, der sich wünscht, dass die Mama-Rolle mehr Anerkennung bekommt. Oder ob ein Armband, dass uns jeden Tag daran erinnert, dass wir eigentlich […]

Schicksalsjahre einer Zwillingsmutter

Hier gibt es wenig Mama-Plüsch, weil das Elternsein noch viel mehr mit sich bringt – Stöcke, bespuckte T-Shirts, Krümel, volle Windeln, benutzte Taschentücher... Du suchst jemanden, der dir verrät, wie das Leben mit Kindern wirklich ist? Herzlich willkommen, dann bist du hier genau richtig! Ich bin Journalistin und tue, was ich am besten kann: Ich erzähle aus unserem Leben mit unseren zweieiigen Zwillingssöhnen.

Falsche Wimpern vs. echte Hohlvene

Ich habe einen neuen Coup in Sachen Schwangerschaftserfahrung gelandet. Ja, es ist wahr! Wenn man mit Kugelbauch zu lange auf dem Rücken liegt, kann den dicken Käfer schon mal eine Ohnmacht anstoßen. Mein Mann fand, es sei an der Zeit, dass ich mir als wandelnde Brutstation mal etwas gönne. Und zwar etwas, das nichts mit […]

Ball-Sport

Ich habe ja mal Sport gemacht. Ziemlich viel und ziemlich gerne. Das mochte ich. Ich bin glücklicherweise ein Laufen-macht-mich-zufrieden-und-meinen-Kopf-frei-Mensch. Dass nicht jeder so ist, weiß ich aus zuverlässiger eheinterner Quelle. In den ersten drei Schwangerschaftsmonaten hab ich es kräftemäßig kaum geschafft, die Knie hoch genug zu heben, um mich nicht nur schlurfend durch Raum und […]

Das Einkaufen-Gen

Es ist passiert! Wir haben etwas gekauft! Ich stelle fest: Ich bin der Typ Schwangere, der beim Interieur loslegt. Bei Babykleidung hatte ich zuvor immer noch eine innerliche Sperre – dazu später mehr, aber um Bilder zur Kinderzimmereinrichtung beziehungsweise -Deko scharwenzelte ich bei Pinterest und Instagram schon seit einigen Wochen drumrum. Nur mal gucken und […]

Wir haben Kontakt

Seit etwa zwei Wochen – also der 18. Schwangerschaftswoche – melden sich die Zwillis bei mir. Ehrlich gesagt, habe ich auf einen glorreichen ersten Auftritt gehofft. Ich bin irgendwo im Auto unterwegs, die Sonne bricht durch die Wolken und im selben Moment spüre ich den zarten, alles verändernden inneren Flügelschlag eines Schmetterlings, dazu ertönen sphärische […]

Männerhort

Unser „anderes Kind“ hat sich geoutet. Die Katzendame (wobei der Begriff Dame fraglich ist, sooft wie Madame hier auf Tische springt oder sich auf meine Lieblingsdecke übergibt) und ich müssen uns mental darauf einstellen, die Übermacht des Weiblichen in unserem Haushalt zu verlieren. Juchuh, noch ein Junge. Ich bin stolz wie Bolle, Mutter von zwei […]

Resozialisierung – Übelkeit in der Schwangerschaft

Ungefähr in der 12./13. Schwangerschaftswoche wurde mein Körper allmählich wieder mein Freund. Es gab zunächst Stunden und schließlich ganze Tage mit wenig bis gar keiner Übelkeit – oh Freude! Mein Mittagsschlafpensum senkte sich auf etwa 45 Minuten im Schnitt, aber ich war ungeduldig. Immer wenn Übelkeit und Erschöpfung wieder nach mir griffen, wurde ich wütend […]