Browsing Tag: Loslassen

Lass das mal den Papa machen!

Bei uns macht der Zwillingspapa viel. Von Anfang an. Hätte er die anatomischen Vorraussetzungen dafür, hätte er die Zwillinge im Wochenbett vermutlich auch gestillt, nur damit ich endlich mal ein bisschen Schlaf bekommen. Allerdings sind wir beide wohl ganz froh, dass ich hier die einzige mit vorzeigbaren Brüsten bin. Naja, so vorzeigbar Brüste eben sind, […]

Zeitenwende: Kinderbetreuung

Wem es vor Veränderungen graut, für den sind Kinder nicht immer eine bequeme Angelegenheit. Davon einmal abgesehen, sind Kinder ja generell keine sonderlich bequeme Angelegenheit, aber das ist eine andere Geschichte. Veränderungen sind für mich beste Freindinnen. Sie verursachen mir im Vorfeld Rumoren im Bauch, unruhige Nächte, Anspannung, Ungemach und Kopfzerbrechen. Aber ich weiß mittlerweile, […]

Die Kunst des Loslassens

Muttersein ist das größte Paradoxon, das mir je untergekommen ist. Schon mit der Durchtrennung der Nabelschnur bei der Geburt lautet das Motto “Loslassen und festhalten zugleich”. Die Kinder streben mit jeder Minute mehr in die Welt und wollen und müssen doch getragen werden. In dem Augenblick, in dem die Zwillbos entdeckten, dass sie sich selbstständig […]