Browsing Tag: Mom Empowerment

Extragut – meine Challenge für mehr Selbstliebe #dieletzten42

Das darfst Du nicht persönlich nehmen. Das ist nicht so gemeint. Da musst Du drüber stehen. Autonomiephase ist kein Wattepusten. Den eigenen Willen stärken, Konflikte üben, Abgrenzung. Hmmmmm. Hab ich alles gelesen. In der Theorie bin ich die Gelassenheit und Drüberständigkeit in Person. In der Praxis bin ich gerade eher ständig drüber. Leider mache ich mir […]

Versprechen-Brecherin auf Bewährung

Freitagvormittag. Ich stehe mit einem Paar blauer Kindersocken und einigen Boxershorts des Mannes vor dem Wäschetrockner. Die männliche Unterwäsche ist nicht mein Begehr, sie ist Beifang. Die Kindersocken sind überlebensnotwenig. Vielleicht nicht für mich. Aber einem meiner Söhne bedeuten sie gerade die Welt. Und deswegen stehe ich hier. Ich hab da gerade so ein kleines […]

Danke, Ihr Superheldinnen und Superhelden!!!

[Werbung] Vor wenigen Wochen musste ich den Shop, in dem Ihr die Armbänder „Superheldin Mama“ und „Superheld Papa“ kaufen konntet, schließen. Nein – ich DURFTE ihn schließen, weil alle Armbänder restlos ausverkauft waren!!! 500 Mamas und 200 Papas erinnern sich jetzt jeden Tag daran, dass sie den wichtigsten, schwierigsten und besten Job der Welt machen. […]

Highway to Hell – wie ich einen Kindergeburtstag überstand

Es gibt viele Dimensionen des Mamalebens, deren Existenz ich mir im kinderlosen Dasein niemals hätte ausmalen können. Ich habe beispielsweise bei meinem Kinderwunsch unter anderem nicht berücksichtigt, dass die ersehnten Kinder irgendwann einmal das Verlangen verspüren und äußern würden, Geburtstag feiern zu wollen. Also natürlich war mir klar, dass es Geburtstage geben und wir sie […]

Liebe andere Mama, Danke, dass Du da warst!

Liebe andere Mama, ich möchte Dir Danke sagen. Danke für Deinen verbündenden Blick, als sich mein Sohn in der Gepäckhalle des Flughafens vor Wut auf den Boden geschmissen hat. Danke für dein verständnisvolles Lächeln, als er tobte und brüllte, als er seine Schuhe um sich schmiss, mit seinen kleinen Fäusten gegen meine Beine trommelte und […]