Verlosung: Ponyhof für Fortgeschrittene – Mein erstes Jahr als Zwillingsvater

Was die Leute über Zwillingsbabys sagen (Auswahl):

„Oooooh, doppeltes Glück!!!!“

„Toll, dann seid ihr ja mit einem Abwasch fertig!“

„Das ist doch ein riesiger Vorteil, die haben immer jemanden an ihrer Seite!“

Was dir keiner über Zwillingsbabys sagt:

„Doppelt so viele Zähne, die sich durch die Gaumen rammen wollen!“

„Doppelt so viele Gelegenheiten, nachts vom Schlafen abgehalten zu werden! …oder tags…“

„Ihr werdet euch noch wünschen, überhaupt Zeit für…Abwasch…zu haben!“

„Die haben immer jemanden, der sie nachts aus dem Schlaf reißt! Oder ihnen einen Schiene von der Holzeisenbahn über die Rübe haut!“

Zwillinge Leben mit Zwillingen Zwillingsmama das erste Jahr Zwillingsvater
Wer mit dem Buch Augenringe kaschieren möchte, muss es nur ein wenig höher halten.

Was du über Zwillingsbabys wissen musst:

Ganz ehrlich? Das wird das Leben dir selbst sagen, wenn sie leibhaftig in deinen Armen liegen. Aber wenn du gerade neu in die Zwillingseltern-Liga aufgestiegen bist oder zu irgendeinem Zeitpunkt im ersten Babyjahr um den Klassenerhalt und gegen Augenringe kämpfst, die so groß sind wie ein Fußballplatz, dann kann ich dir einen Verbündeten ans Herz legen: Tillmann Schulze.

Da er Zwillingsvater ist, wird er kaum Zeit haben, um sich persönlich um dich zu kümmern, aber da er das bereits geahnt hat, hat er ein Buch geschrieben, das dir zur Seite stehen kann: „Ponyhof für Fortgeschrittene“ Mein erstes Jahr als Zwillingsvater“*

HALT! Bevor du jetzt wegklickst, weil du dich fragst, wie zum Kuckuck diese Blogger-Schnepfe auf die Idee kommt, du könntest neben deinem lustigen Doppel noch Zeit zum Lesen haben und lieber nach Koffeintabletten googelst, kann ich dich beruhigen. Auch wenn das Thema episch ist. Der Autor hält sein Werk kompakt. Kompakter als ich es vermutlich jemals könnte, aber das ist eine andere Geschichte. Und dennoch konnte ich bei der Lektüre des „Ponyhofs“ nicht feststellen, dass mir irgendein Thema gefehlt hätte.

Was aber bei mir eigentlich den Wunsch auslöste, dieses Buch bereits im ersten Jahr mit den Zwillbos für mich entdeckt zu haben: Tillmanns Aufrichtigkeit. Er legt all‘ die Gefühle, Gedanken und Situationen offen, die die „doppeltes Glück“-Fraktion gerne weglächelt.

Nämlich, dass Zwillinge einen zuweilen zur Verzweiflung bringen können. Dass es streckenweise unfassbar hart sein kann, zwei Babys gerecht zur werden, ohne den Verstand zu verlieren. Mich tröstet das ungemein. Auch rückblickend noch. Denn wenn du Zwillingsmama oder -papa bist und dir selbst gelegentlich mangelnde Euphorie für deine Rolle fehlt, dann lass dir gesagt sein: DAS IST VOLLKOMMEN NORMAL UND MEHR ALS IN ORDNUNG!!!

Tillmann Schulze Ponyhof für Fortgeschrittene Zwillingspapa
Ponyhof: Babys, Bier und Ballsport.

Und ich habe drei gute Nachrichten für dich: 

  1. Das ändert sich auch wieder. Spätestens, wenn du mal vier, fünf Stunden am Stück schlafen darfst, gehört dir wieder die Welt.
  2. Tillmann liefert zu so gut wie jeder Doppelpack-Misere Lösungsmöglichkeiten. Dinge, die bei ihm und seiner Familie funktioniert haben. Es sind Möglichkeiten und keine Garantien, aber wer weiß, ob sie nicht auch bei deinen Babys helfen.
  3. Du kannst eins von zwei handsignierten Exemplaren dieses wortgewandten Erfahrungsberichts gewinnen. Hinterlasse einfach BIS ZUM 2. FEBRUAR einen Kommentar unter diesem Beitrag – gerne auch mit einer Frage an Tillmann. Denn schon bald werde ich den Ponyhofvater von Angesicht zu Angesicht treffen und die Signierung der Gewinnerbücher mit eigenen Augen überwachen. Die Gewinner werden per Email benachrichtigt. VIEL GLÜCK!!!

PS: Das Buch* eignet sich meines Erachtens prima als Geschenk für werdende oder gewordene Zwillingsväter. Denn anstatt dauerhaftem Babyplüsch gibt es darin auch beispielsweise smarte Tipps zum Autokauf. Und es geht um Sport. Und Bier. Und ums Überleben. So ganz allgemein…

PPS: Die markierten Links führen zum Amazon-Partnerprogramm.

 

38 Comments

  1. Wir brauchen es dringend… für unsere Freunde, die ab Juni (oder so…) auch mit Zwillingen gesegnet sind. Vielleicht können sie uns und den ganzen Wahnsinn dann besser verstehen und mit dem Buch erst Recht! 🤣😂🤣

  2. Bitte, ich will es!!!!!!! Ich bin zwar keine Zwillingsmama (und wäre vermutlich ziemlich erledigt, wenn ich es jetzt noch spotan werden würde), aber ich lese für meine Leben gern solche Bücher! BIDDEBIDDE!!

  3. Genial! Erstmal würde ich das Buch selber lesen … dann wahrscheinlich mein Mann. Einfach nur um rückblickenden zu sehen … der Wahnsinn ist tatsächlich Teil des Zwillingsglücks 😊
    Dann würde ich es einem relativ frischgebackenen Zwillingspapa zusammen mit der Kiste ausrangierter Klamotten schenken (die hier schon wartet).
    Das Buch hat also Zukunft.
    Frage an Tillmann:
    (Steht wahrscheinlich irgendwie/wo in deinem Buch, aber …)
    Wie hast Du als Zwillingspapa die Möglichkeit der Elternzeit genutzt und würdest Du es wieder so machen?
    (ICH wäre wahrscheinlich ohne die Unterstützung vom Zwillingspapa berufstechnisch vollkommen auf dem Abstellgleis gelandet …)
    Alles Liebe am beide beteiligten Familien ;-)
    DaKae

  4. Ooooh, ich lese hier schon so lange als mitleidende (und mitfreuende und mitlachende!!!) Zwillingsmama mit und wenn Tillmann nur halb so viel Humor hat wie du (ich glaube, wir haben einen sehr änlichen Humor), dann ist das Buch der Hammer und wird bestimmt viele Lösungen zur Konfliktbewältigung bereit halten, wenn ich das nächste Mal das Butterbrot an der falschen Stelle durchgeschnitten oder aus Versehen die Zahnbürste zuerst mit Zahnpasta bestückt habe! :-)
    In diesem Sinne, liebe Grüße
    Juli(a)

  5. Ich bin auch Zwillingspapa und wir haben das erste Jahr jetzt auch grad erst überstanden. Aber irgendwie wirds jetzt grad wieder schlimmer. Ist denn eine Fortsetzung es Buches geplant?

  6. Nach 9 Monaten Doppelglück weiß ich zwar nicht genau, ob ich überhaupt noch lesen kann, aber ich hätte die Lektüre trotzdem gerne 😉
    Ricarda

  7. Uiuiui, das klingt ja gut. :) Unsere Zwillis sind noch nicht ganz 1, also wäre es eine rückblickende Lektüre, aber so mancher Tipp gilt ja evtl. nach wie vor?
    Frage an Tillmann: Zwillingseltern können ja alle täglich Zwinglingsbullshitbingo spielen. Welcher Kommentar oder welche Frage nervt dich am meisten? (Würde mich bei dir, Juli, auch interessieren, wenn du berichten magst.)
    Alles Liebe und viel Spaß beim Treffen!

  8. Das Buch würde ich wahnsinnig gerne gewinnen und es meinem Mann geben.
    Zitat: „Denn wenn du Zwillingsmama oder -papa bist und dir selbst gelegentlich mangelnde Euphorie für deine Rolle fehlt, dann lass dir gesagt sein: DAS IST VOLLKOMMEN NORMAL UND MEHR ALS IN ORDNUNG!!!“ Das trifft hier nämlich zu. :-)
    Fragen wären: Was war der blödeste/seltsamste Spruch den du zu hören bekommen hast?
    Ab wann spielen Zwillinge morgens miteinander, ohne dass das Zimmer danach einem Schlachtfeld gleicht? ;-)
    Wie waren die ersten Nächte? (falls die Erinnerung noch da ist) :-)
    Was würdest du einem Vater sagen, der fragt, „Warum zwei?“

  9. Das klingt super. Damit kann ich vielleicht sogar den werdenden Zwillingspapa zum Lesen eines Buches verleiten. Und ich stürze mich gerade eh auf solche Bücher, um mich irgendwie vorbereitet zu fühlen (zumindest ein klitzekleines bisschen).
    Meine Frage an den Autor wäre dann auch ganz klar – was sollte man ganz dringend noch tun, bevor der Wahnsinn über einen hereinstürzt?

  10. Ich hab zwar nur ein Zwerg hier sitzen, aber der reicht mir auch. Über solche Lektüre, die den Alltag mit Schmunzlern versieht, würde ich mich sehr freuen. Und dann fühlt man sich als Einfach Mama wahrscheinlich gleich ganz großartig, weil es eben doch nur halb so schlimm ist :)

  11. Ohhh das Buch wäre wundervoll für meinen Mann und nebenbei könnte ich es auch noch lesen. ;) Unsere Zwillinge werden am 2.2.18 ZWEI Jahre und es wäre schön Rückblickend nochmal etwas über das erste Jahr von Zwillingen zu lesen.

  12. … wenn es auch um Bier geht, müssen wir das unbedingt haben!! Auch, wenn unsere nun schon aus dem berühmten ersten Jahr raus sind… vielleicht hätte uns mehr Bier geholfen. Das würde ich gern rausfinden.

  13. Das Buch steht schon lange auf meiner „muss ich haben und wenn ich es habe muss es zufällig so rumliegen dass mein Mann der Versuchung nicht widerstehen kann und doch mal reinzuschaut“-Liste.
    Ich hoffe ihr seid alle wieder gesund?
    Bei uns lagen die kleinen diese Woche flach und jetzt sind sie wieder fit und Männe und ich liegen flach
    #soistdasLeben
    #manbinichmüde
    #ichgewinnehnicht
    #derBlogistsuper

  14. Ach , hier muss ich kommentieren. Na, da fordert unsere Zwillingsversorgung so langsam Tribut. Erste Gehirnzellen verabschieden sich wegen chronischen Schlafmangels. Wir brauchen das Buch unbedingt, weil wir mit knapp fünf Monaten mit unseren Zwillingsmädchen dringend mal positive Ausblicke und ehrliche Einblicke in den Zwillingsalltag brauchen!

  15. Ich würde das Buch gerne lese. Habe es grade selber „überlebt“ das erste Jahr mit Zwillingen und würde es sehr gerne noch mal aus einer anderen Sichtweise an mir vorbei ziehen lassen. Es war in allen Bereichen der absolute Wahnsinn. Mal im negativen aber vor allem im positiven. Danke für diese Möglichkeit. Lg

  16. Hallöchen … ich hab nun schon fast drei Jahre überstanden und es heult mir auch gerade einer in die Ohren.- Der typische Wahnsinn!! Ich habe das erste Jahr total verdrängt … also währe es schon toll es sich in Erinnerung zu holen! Bitte bitte :D

  17. Das klingt ja großartig! Wir haben gerade die berüchtigten ersten drei Monate unserer Zwillingsmädels gewuppt und sind auch ein klein wenig stolz … Ein paar Tipps hätten aber bestimmt nicht geschadet. Und da noch einige Zeit bis zum 1. Geburtstag vor uns liegt, würde ich mich riesig über den ein oder anderen Erfahrungswert freuen. Der Papa natürlich auch. Der meint aktuell noch, dass wir kein größeres Auto, sondern nur eine gescheite Dachbox brauchen… Meine Frage an Tillmann: Welche Tipps hast Du für den ersten Urlaub zu viert, damit alle Beteiligten etwas entspannen können – auch wenn die Zwillis mobil werden? Wir steigen gerade (erst) in die Planung für Juni ein. 1000 Dank!

  18. Ich benötige das Buch dringend für meinen Mann!!! Ich habe selber eine Zwillingsschwester und mein Mann und ich haben letztes Jahr Zwillingsjungs bekommen. Da gibt es nichts mehr hinzuzufügen.🤣

  19. Das wäre super klasse für uns ! Wir haben 10 Monate alte Zwillingsjungs und mein Mann sagte noch vor Kurzem, dass ihm bloß keiner mehr mit „doppeltem Glück“ kommen soll🤣🤣😉
    Glaube es wäre ein großer Spaß dieses Buch zu lesen !!!

  20. Das wäre super klasse für uns ! Wir haben 10 Monate alte Zwillingsjungs und mein Mann sagte noch vor Kurzem, dass ihm bloß keiner mehr mit „doppeltem Glück“ kommen soll🤣🤣😉
    Glaube es wäre ein großer Spaß dieses Buch zu lesen !!!

  21. Hört sich richtig gut an das Buch! Ich bin seit knapp einem Jahr stolzer Doppelpapa und bin gespannt wie andere Artgenossen diese Zeit (üb)erlebt haben 😃

  22. Das klingt spannend! Hätte ich echt gern! Würde es als Rückblick erst selbst lesen und dann an alle Zwillingsmamas und Papas im Freundeskreis weiterreichen.

  23. Ich bin auch Mutter von Zwillingen. Die sind jetzt 2 1/2 Jahre alt. Was soll ich sagen,…?! Es ist extrem anstrengend.
    Wie machst du das nur, so gelassen zu bleiben, obwohl die Kids oft krank sind und/oder du zu wenig Schlaf kommst?
    Ich finde, es ist vor allem eine Herausforderung die Ehe mit dem Mann harmonisch fortzuführen. Man hat ja zu gar nix mehr Zeit! Und wenn man dann auch noch auf Großeltern bzw. Babysitter verzichten muss,… Puh!

    Ich lese deinen Blog super gerne, weil ich mich zu 95% wieder erkenne. Das hilft mir oft, weil ich weiß, dass ich nicht allein bin auf dieser Welt! Danke dir dafür! Mach weiter so!

    1. Hey meine Liebe, vielen Dank für deinen Zuspruch. Weißt du, ich bin auch nicht immer gelassen – schon gar nicht zu Zeiten, in denen wir hier alle immer wieder krank sind. Aber mir hilft es, regelmäßig Yoga und Achtsamkeitsübungen zu machen, das entspannt mich sehr und gibt mir Kraft. Unsere Mann-Frau-Beziehung kommt allerdings auch echt oft zu kurz, aus den gleichen Gründen wie bei euch. Es ist allerdings schon ein wenig besser geworden. Insbesondere in harten Zeiten merken wir allerdings, wie sehr unsere Beziehung trägt, und wir versuchen trotz allem Trubel immer Zeit für kleine Gespräche zu finden.

      Ganz liebe Grüße!

  24. Ich habe deine und Tillmanns Facebook Seite erst viiiiel zu spät entdeckt, aber dafür konsumiere ich euch beide jetzt um so intensiver ;-) Die ganze Zeit schon warte ich auf den richtigen Augenblick um mir Tillmanns Buch zu kaufen, sprich: Auf den Augenblick, in dem ich das Gefühl habe, mir endlich Zeit zum Lesen gönnen zu können. Ich warte jetzt schon ziemlich lange. Und ich glaube, es ist an der Zeit, dass ich das Buch einfach gewinnen muss ;-) Ich würde mich wirklich riesig freuen, denn ich brauche ganz dringend Zuspruch. Ich brauche diese Sicherheit, dass es nicht an mir liegt, dass ich den Alltag mit Zwillingen so unfassbar anstrengend empfinde und ich oft fast verzweifle. Jeder Post, jeder Blog von euch beiden hilft mir immer ein Stückchen weiter, weil es mir zeigt, dass ich nicht alleine bin, und dafür bin ich euch sehr dankbar! Für die Komplett-Paket fehlt mir jetzt nur noch Tillmanns Buch! :-) Und meine (komplexe) Frage an Tillmann und dich: Verfolgt ihr eine bestimmte Erziehungsrichtung bzw. habt ihr euch Ziele gesetzt, wie ihr erziehen möchtet? Und wenn ja, habt ihr das Gefühl, dass diese Ziele bei Zwillingen schwieriger umsetzbar sind als bei Einlingen? Zumindest Tillmann hat ja den direkten Vergleich ;-)

    1. Liebe Sara, von Herzen Danke für deinen Kommentar. Ein Buch habe ich leider nicht für dich. Aber Zuspruch, und ich bin mir sicher, den wirst du von Tillmann bald auch bekommen. Du. Machst. Alles. Richtig. Ausrufezeichen!!!! Der Alltag mit Zwillingen IST unfassbar anstrengend!!! Ich kann Tillmanns Buch da aber auch wirklich von ganzem Herzen empfehlen, ich habe mich sogar noch rückblickend ermutigt gefühlt, weil er so wahnsinnig ehrlich darin ist. Ich finde, dass diese Anstrengung oft etwas bagatellisiert wird. Aber: Selbst Eltern mit nur einem Kind sind oft am Limit, wie soll es uns Zwillingseltern dann erst gehen?! Auf deine Fragen gehen wir auf jeden Fall noch ein, schon einmal Danke dafür. Ich für meinen Teil kann dir aber jetzt schon verraten, dass wir hier alles komplett anders machen als wir es uns kinderlos gedacht haben 😂. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass es mit Zwillingen schwieriger ist in der Umsetzung. Aber: Du kannst das, schließlich bist du Zwillingsmama 😊. Alles Liebe!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.