Browsing Tag: Familienleben

Kind fragt, Mutter denkt: „Mama, was ist eigentlich reich?“

Ich liebe die Fragen, die meine dreijährigen Söhne stellen. Zumindest meistens. Sie sind nicht immer bequem, bringen mich aber so, so oft dazu, meinen Blick auf die Welt zu hinterfragen, zu reflektieren und zu einem neue Ergebnis zu kommen. Philosophische Gespräche zum Frühstück „Mama“, fragt einer der Zwillinge neulich beim Frühstück, „was ist eigentlich ‚reich‘?“ […]

Wurzeln, Flügel und dazwischen ein Mamaherz

Zerrissenheit ist mein zweiter Vorname seitdem ich Mama bin. Das ging in der Schwangerschaft schon los. Irgendwann war der Zwillingsbauch nur noch im Weg und störte bei sonst so alltäglichen unbeachteten Dingen wie Schuhe anziehen, Zehennägel lackieren oder beim halbwegs geruhsamen Schlaf. Aber raus sollten die Kinder irgendwie auch nicht. In die gefährliche, große, laute […]

Lass das mal den Papa machen!

Bei uns macht der Zwillingspapa viel. Von Anfang an. Hätte er die anatomischen Vorraussetzungen dafür, hätte er die Zwillinge im Wochenbett vermutlich auch gestillt, nur damit ich endlich mal ein bisschen Schlaf bekommen. Allerdings sind wir beide wohl ganz froh, dass ich hier die einzige mit vorzeigbaren Brüsten bin. Naja, so vorzeigbar Brüste eben sind, […]