All Posts By: Juli

Klinik-Tourismus 2.0

Mehr aus Neugier denn mit ernsthaften Entbindungsabsichten haben wir uns kürzlich in das riesige hiesige Klinikum hier um die Ecke gewagt. Dort stand zufällig gerade eine Info-Veranstaltung an und wir hatten zufällig gerade nichts besseres zu tun – Gelegenheit macht Klinik-Tourismus. Ich hatte ein wenig die Befürchtung, dass die Mehrlings-Spezialisten mich und meinen 32. Schwangerschaftswoche-Zwillingsbauch […]

Ode an meinen Arzt

Nachdem ich – nunmehr in der 32. Schwangerschaftswoche – das Internet rauf und runter gelesen habe, stets auf der Suche nach Berichten über Zwillingsschwangerschaften, und mich mit diversen anderen werdenden und gewordenen Müttern ausgetauscht habe, stelle ich fest: Mein Frauenarzt ist ein ziemlicher Knüller! Von Beginn meiner Schwangerschaft an ist er total lässig gewesen und […]

Liebster Award

   Hallo Freunde! Ich freu mich und bin total überrascht, denn die liebe Ella von zwillingerig hat mich für den Liebster Award nominiert. Ich bin ja ziemlich neu in dem Geschäft und musste mich erstmal kurz schlau machen, worum’s eigentlich genau geht – zum Glück hat Ella das auf ihrem Blog gut erklärt, so dass […]

Klinik-Tourismus 1.0

Die Zeit des Klinik-Tourismus‘ hat begonnen! Bislang waren der Zwillbo-Papa und ich in dieser Hinsicht ein wenig unmotiviert. Das fällt beim Info-Abend im anthroposophisch angehauchten (eher sehr stark angepustet) Krankenhaus auch prompt auf, mein Bauch ist wohl der voluminöseste, aber hey – da sind ja auch zwei drin! Etliche der werdenden Mütter sehen gerade mal […]

Zwillingsgeburt – aber wo?

Je näher der errechnete Geburtstermin der Zwillinge rückt, desto klarer wird mir, dass die beiden wohl weder vom Storch noch von dhl gebracht werden – wobei letzteres bei der aktuellen Streiklage auch unschön wäre. Wer weiß, in welchem Zwischenlager meine Kinder dann am Ende ausharren müssten. Ich muss wohl also selbst an’ne Schüppe (wie man […]

Nächster Halt: Mutterschutz

Jetzt ist es also so weit: Ich nehme Abschied von meiner Arbeit, von meinem Arbeitsplatz und von meinen Kollegen. Als es mir zu Beginn der Schwangerschaft so unfassbar übel ging, hätte ich mir nicht vorstellen können, in die Redaktion zurückzukehren, jeden Tag 75 Kilometer hin und zurück zu fahren und dazwischen acht Stunden Zeitung zu […]

Abschied

Es war eine schwierige Woche im zukünftigen Zuhause der Doppelkinder. Ich hatte mir irgendwo einen blöden Husten eingefangen, und meinem Magen ging es irgendwie auch nicht so gut. Das alles hat sich nicht hochdramatisch angefühlt, aber ich war ganz schön geplättet und musste viel Zeit im Bett und auf dem Sofa verbringen. Ich bin eine […]

Blockseminar zum Kinder bekommen: Der Geburtsvorbereitungskurs

Mein bisheriges Verhältnis zu Geburtsvorbereitungskursen war ungefähr das gleiche wie das zu Netzwerkpartys oder Makramee-Knüpfen. Es existierte nicht. Vor Kurzem hat sich das geändert – zumindest, was die Geburtsvorbereitung angeht. Unsere liebste Frau Heb selbst gibt keine Kurse, aber gute Empfehlungen. Und als sie uns fragte „Wollt ihr’s klinisch oder emotional?“ war zumindest mir sofort […]