All Posts By: Juli

Mamas werden nicht krank – und was geschieht, wenn es doch mal passiert

Mit brennenden Bäumen kennt man sich als Mutter ja bestens aus. Auch ganz ohne feuerpolizeiliche Grundausbildung. Reibungslos funktionieren, selbst wenn um uns herum die Bauklötze und der Kartoffelbrei tieffliegen und die Kinder brüllend auf dem Boden liegen, weil wir in einem unüberlegten Moment fahrlässig die Banane falsch geschält haben – das gehört für Mamas zum […]

Doppelkinder-Talk DKT12: Ist Glück planbar? Hol‘ dir gute Gefühle in dein Leben

Die neueste Folge des Doppelkinder-Talks liefert euch geballte Frauen-Power und ganz viel Wissen und praktische Tipps für ein glückliches Leben direkt ins Ohr. Coach Tina von Lead Yourself hat mit mir darüber gesprochen, wie man sich morgens motivieren kann aufzustehen – wenn man nicht schon zwangsläufig von seinen Kindern aufgestanden wird. Sie hat mir erklärt, […]

Der Kampf um Platz 1 – Konkurrenz unter Geschwistern

Als frischgebackene Mama war ich voller hehrer Ziele und glanzvoller Vorstellungen über die Erziehung unserer Kinder. Ich wusste einfach, wie es läuft. Besser als zu dem Zeitpunkt wusste ich das eigentlich nur, als ich NOCH KEINE Kinder hatte. Denn dann hat man ja die gefestigtesten Vorstellungen überhaupt vom Elternsein. Ich nehme an, die Zwillinge haben […]

Mittagsschlaf – zwischen Auszeit und Vollkatastrophe

Als die Kinder noch nicht zur Tagesmutter gingen war er für mich existenziell: der Mittagsschlaf. Nicht meiner, sondern der meiner Söhne. Als Zwillingsmama trat ich täglich in der Königsdisziplin an. Damit ich selbst auch nur einigermaßen zur Ruhe kommen, meiner Arbeit nachgehen oder den Küchenfußboden von Brei und angelutschten Dinkel-Nudeln befreien konnte, galt es immer, […]

doppelkinder-Talk: DKT#11|Freilaufende Zwillinge – mit Kleinkindern unfallfrei durch den Straßenverkehr

Ich habe mich vor ihr gefürchtet und ihr still zitternd entgegengebangt, als meine Zwillinge noch kleine hutzelige Babys waren: die Zeit, in der die Kinder selbstständig laufen und diese Errungenschaft der Evolution auch immer und überall auskosten möchten – mal abgesehen von Treppenhäusern und wenn ich beide Arme mit Einkäufen beladen habe. Mittlerweile sind wir […]